Bleiben Sie Gesund!

Für Ihre Anreise auf die Insel Rügen muss eine der beiden Voraussetzungen erfüllt sein:

 

1. Sie sind seit mindestens 14 Tagen vollständig geimpft (Nachweis über Impfass oder Impfbescheinigung) und können

einen nicht älter als 24 Stunden negativen PoC-Antigenschnelltest-Nachweis oder einen nicht älter als 48 Stunden alten PCR-Test Nachweis vorweisen (sogenannte 2G-plus-Regelung).

 

2. Sie sind bereits genesen (Bestätigung des Gesundheitsamtes oder Arztes oder positives PCR Testergebnis, das   mindestens 28 Tage zurückliegt und nicht älter als 6 Monate ist) und können einen nicht älter als 24 Stunden negativen PoC-Antigenschnelltest-Nachweis oder einen nicht älter als 48 Stunden alten PCR-Test Nachweis vorweisen (sogenannte 2G-plus-Regelung)

 

3. Ausnahmen von der 2G-plus-Regel gibt es für beruflich bedingte, medizinisch oder zwingend sozialethisch erforderliche Aufenthalte. In diesen Ausnahmefällen können ungeimpfte Gäste beherbergt werden. Diese müssen sich dann allerdings täglich testen lassen.

 

4. Bitte senden Sie uns die Nachweise (siehe Punkte 1,2 und 3) mit Kopie vom Personalausweis via E-Mail oder WhatsApp zu.

E-Mail: vieregge-ruegen@online.de

 

5. Bitte registrieren Sie sich zum eigenen Schutz vor Ort mit der Luca- oder Corona-Warn-App.

 

6. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reisversicherung mit COVID-19-Ergänzungsschutz.

 

Wichtiger Hinweis:

Eine Beherbergung unter der 2G-plus-Regelung ist nur erlaubt, wenn eine Testung des Gastes spätestens bei Anreise

erfolgt ist. Führen Sie den Test nach Möglichkeit in Ihrem Heimatort durch. So können Sie Ihren Urlaub bereits bei Anreise sorgenfrei geniessen, ohne die Gefahr bei einem positivem Testergebnis vor Ort, wieder abreisen zu müssen.

 

Neue Regeln für Gäste mit Drittimpfung:

Seit dem 16. Dezember gibt es neue Anreisebestimmungen für Gäste mit einer bestehenden Drittimpfung (sogenannte Booster-Impfung). Gäste, welche eine dritte Impfung nachweisen können, sind von der Testpflicht ausgenommen und müssen daher nur noch ihren Impfausweis vorzeigen. Dies gilt in allen Bereichen, in denen eine Test sonst Pflicht wäre (wie z.B. bei der Anreise oder in der Gastronomie). Wichtig dabei ist, dass die Impfung mindestens 14 Tage her sein muss. 

 

 

Bei Anreise aus einem Risikogebiet:

 

1. Füllen Sie die digitale Einreiseanmeldung aus und führen Sie bei der Einreise einen Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweis mit sich. Testnachweise dürfen bei der Einreise höchstens 48 Stunden (PoC-Antigenschnelltest) bzw. 72 Stunden (PCR-Test) alt sein.

 

2. Personen, die sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, müssen sich für 10 Tage direkt in Quarantäne begeben (14 Tage bei Einreise aus einem Virusvariantengebiet).

 

3. Wird ein Genesenen- oder Impfnachweis bereits vor Einreise übermittelt, so ist keineQuarantäne erforderlich.

 

4. Bei Einreise aus einem "einfachen Risikogebiet" kann die Quarantäne mittels der Übermittlung eines negativen Testergebnisses über das Einreiseportal vorzeitig beendet werden.

 

5. Bei Einreise aus einem "Hochrisikogebiet" kann die Quarantäne frühestens 5 Tagen nach Einreise durch ein negatives Testergebnis vorzeitig beendet werden.

 

Im Tourismus- und Freizeitbereich gilt ab sofort 2G-Plus-Pflicht (geimpft oder genesen mit zusätzlichem tagesaktuellem negativen Corona-Test) in folgenden Bereichen ab Stufe 4 (Rot sowie Rot-plus):

 

 - in Hotels, Pensionen, Ferienwohnung und anderen touristischen Betrieben

- Gaststätten

- Bibliotheken, Archieven

- Fitnessstudios

 

Da die Corona-Warnampel im Landkreis Vorpommern-Rügen 7 Tage in Folge auf Rot stand, werden folgende Bereiche geschlossen:

 

- Kinos, Theater, Opern, Konzerthäuser, Clubs, Discotheken

- keine Proben und Auftritte von Chören und Musikensembles

- Zirkusse

- tourismusaffine Dienstleistungen im Freien und Outdoor-Freizeitangebote

- Verleihstellen von Wasserfahrzeugen, Betriebe oder Fahrgastschifffahrt oder Reisebusse, Besucherzentren in Nationalen Naturlandschaften, Stadtführungen und geführten Radtouren

- Indoor-Spielplätze, Indoor-Freizeiteinrichtungen, Einrichtungen für nicht vereinsbasierte Sportaktivitäten

- Innenbereichen von kulturellen Ausstellungen, Museen und Gedenkstätten

- Innenbereiche von Zoos, Tier- und Vogelparks und botanischen Gärten

- Tanzschulen

- sozialkulturelle Zentren und ähnliche Einrichtungen (z.B. Literaturhäuser)

- Volksfeste, Spezialmärkte, Jahrmärkte, marktähnliche Einrichtungen sowie Weihnachtsmärkte

- Spielhallen, Spielbanken, Wettvermittlungsstellen und ähnliche Einrichtungen

- Schwimm- und Spaßbäder

- vereinsbasierter Sport (Trainings-, Spiel- und Wettkampfbetrieb im Freizeit-, Breiten-, Behinderten-, Gesundheits- und Nachwuchsleistungssport)

- Sportveranstaltungen im Innenbereich mit Zuschauern

 

 

Personen unter 7 Jahre sind den Geimpften und Genesenen gleichgesetzt und benötigen keinen Test.

Personen im Alter von 7 bis 17 Jahren sind ebenfalls den Geimpften und Genesenen gleichgesetzt. Es ist jedoch zusätzlich ein negativer aktueller Testnachweis (nicht älter als 24 Stunden) erforderlich. Bei Schülerinnen und Schülern genügt der Schülernachweis als Testnachweis.

Schwangere sind ebenfalls von der 2G-Regelung ausgenommen (ein negativer tagesaktueller Testnachweis ist Pflicht). 

 

 

Weitere Infos finden Sie im Internet unter: www.ruegen.de/coronavirus, hier können Sie auch die Testzentren einsehen.